Am verkehrten Ende

IMG_5546Die Weihnachtstage sind irre schnell verflogen! Wir waren dafür extra zurück nach Nanny Cay gekommen und haben wieder kostenlos neben „BLONDIE“ in der „PELICAN MARINA“ festgemacht. Die Festtage waren prall gefüllt: lecker Mahi Mahi Essen auf SCOOBY, dann feines Enten-Diner bei Nick und Jayne und am 26. dann das traditionelle Pig Roast bei Colin und Brynley. Die Nacht davor gaben noch Charlie und Dominic ihre Verlobung bekannt, im Sommer 2015 wird also auf den BVIs geheiratet! Weiterlesen

Advertisements

Perfektion

DSC_3268Nein, ich bin jetzt nicht zu „Den Zeugen“ konvertiert oder habe „Den Wachturm“ abonniert. Und jeder, der „Dirty Dancing“ im Kino nie mochte oder keine Blogs mag, die wie kitschige Groschenromane klingen, der sollte auf gar keinen Fall weiterlesen. Echt jetzt, dies ist eine ernst gemeinte Warnung! Wer aber eine romantische Ode an das Glück lesen will, der klickt hier… Weiterlesen

Von Päckchen, Mangroven und Rouladen

IMG_5244Auf dieser Reise gibt es immer wieder Momente, in denen einer von uns beiden sagt oder denkt „Soweit kommen wir nicht!“ oder „Das schaffen wir nie!“ Ich zum Beispiel habe 2011 nicht für möglich gehalten jemals nach Montserrat zu segeln oder bis nach St. Lucia. Und dieses Jahr war ich sogar mit meinen Schwiegereltern da… Bei Diana ist das Unvorstellbare etwas anderes: ein Päckchen zu machen! Weiterlesen

Der versunkene Blogeintrag

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie besonderen Ereignisse des 16. Mais sollten eine ganz besondere Erwähnung im Blog bekommen. Einen Ehrenplatz sozusagen. Losgelöst von all den anderen Erlebnissen.

Wie das Leben aber so spielt, kommt immer, wenn man etwas ganz besonders machen will und es deshalb für den richtigen Augenblick aufschiebt, etwas dazwischen. So ist es also passiert, dass es sage und schreibe 6 Monate dauerte, bis die Geschehnisse des 16. Mais ihre wohlverdiente Würdigung erhielten. Weiterlesen

Mit 7-Meilen-Stiefeln

DSC_2662Der 1. Juni kam und mit ihm der offizielle Start der Hurricane-Saison in der Karibik. Für uns bedeutete das nachdenken über unsere Zukunft. Es gab zwei Optionen: entweder noch weiter Richtung Süden bis Grenada oder zurück nach Norden auf unsere BVIs. Die Entscheidung fiel schnell und so machten wir uns von St. Lucia langsam auf den Rückweg nach Norden. Weiterlesen